Bauvorhaben:

Umbau Lean Office
FORD Werke Köln

Bauherr: FORD LAND Köln AG
Bauvolumen: 400.000,- € (netto)
Baubeginn: Februar 2002
Bauende: Mai 2002

Allgemeines

Bei der Baumaßnahme handelte es sich um Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahme des Hallenkomplexes der Fordwerke. Im Zuge der geplanten Umnutzung eines Hallenteiles in Randlage sollte
ein Großraumbüro für Entwicklungsingenieure mit Blick auf die Fertigungsstrecke entstehen. Die Halle wurde komplett entkernt, mit Büro- und Konferenzräumen sowie einem Sanitärbereich ausgestattet, brandschutztechnisch aufgewertet und nutzerspezifisch umgebaut. Die Außenwand wurde großflächig abgebrochen und mit einer neuen Glasfassade versehen, die Innenwände erhielten großzügige Fensteröffnungen und Festverglasungen.
Die Leistung beinhaltet auch die Planung.

Ausgeführte Sanieungsarbeiten:

· Komplettentkernung
· Abbruch von Stahlkonstruktionen und Raumeinbauten
· Abbruch von tragenden und nichttragenden Innenwände und Außenwänden einschließlich Unterfangungskonstruktionen
· Rohbauarbeiten, Maurer-, Beton- und Stahlbeton
· Metallbauarbeiten
· Erneuerung Fassaden als Glasfassade
· Erneuerung sämtlicher Fenster, Innen- und Außentüren (als Brandschutzelemente),
· Fliesenlegearbeiten
· Trockenbauarbeiten
· Beschichtungsarbeiten
· Bodenbelagsarbeiten
· Erneuerung der kompletten Elektroinstallation
· Erneuerung der kompletten Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen
· Einbau von Rauchmeldern und eines Feueralarmsystems
· Malerarbeiten
· F30-Anstrich sämtlicher Stahlausfachungen der Wände
· Freitragendes Deckenraumsystem für die Büroeinbauten