Bauvorhaben:

Sanierung Dining Facility in Stuttgart Patch Barracks

Auftraggeber: Hochbauamt Reutlingen
Bauvolumen: 700.000,- € (netto)
Baubeginn: Mai 2006
Bauende: Nov. 2006

Allgemeines

Das betreffende Gebäude Nr. 2386 ist eine Kantine im geschlossenen Kasernenbereich aus den frühen
70-er Jahren.
Das Gebäude ist eingeschossig, nicht unterkellert und wurde in Massivbauweise errichtet. Im Bestand besteht der nahezu zweigeteilte Grundriss aus einem Speiseraum, einem Ausgabe- und Servicebereich sowie einer Küche mit angegliederten Lager- und Nebenräumen. Momentan werden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen durchgeführt, die umfangreiche Eingriffe in die Statik des Gebäudes beinhalten.

Ausgeführte Arbeiten:

· Abbruch von Innen- und Außenwänden sowie Decken unter Beachtung statischer Sicherheitsmaßnahmen
· Erneuerung der Fenster, Innen- und Außentüren
· Erneuerung Dach
· Errichtung einer druckwellenhemmenden Glasfassade
· Kanalbauarbeiten
· Erneuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallation
· Erneuerung der Elektroinstallation
· MSR-Technik
· Rohbauarbeiten
· Fliesenlegerarbeiten
· Malerarbeiten
· Trockenbauarbeiten
· Zimmererarbeiten
· Metallbauarbeiten